Berliner Typen in Typografie: Egyptienne

Es ist wirklich irreführend, dass dieser Font Egyptienne heißt. Anlehnungen an ägyptische Schriftzeichen sucht man in der serifenbetonten Liniar Antiqua nämlich vergeben. Die Schriftfamilie Egyptienne wurde im 19. Jahrhundert entwickelt und tat sich vorwiegend als Anzeigen- und Reklameschrift hervor. Besonders auffallend: Alle Senkrechten, Rundungen und Serifen haben hier in der Regel optisch die gleichen Strichstärken. Das sorgt für Stabilität und Prägnanz, wirkt am Ende aber eher konstruiert als organisch. 

Bei typeofberlin hat sich die Egyptienne F des Schweizer Typografens Adrian Frutiger zu einem gnadenlos kantigen Typ formiert. Unbeirrbar bahnt er sich den Weg durch die Straßen der Hauptstadt. Hoch zu Ross oder schweißtriefend in die Pedale versenkt. Schneller als der Rest der Welt. Souverän und unnachgiebig.

Immer ganz vorn! Typisch Berlin? 

  • typeofberlin-stayunique-Egyptienne
  • tob_A4-20x20-Plakate-mitRahmen.indd
  • tob_FB-Egyptienne
  • tob-coffee-face-biker
  • Berliner Typen in Typografie, Sonderedition, The Biker

Nicht zum Vergnügen

Radfahren in Berlin ist kein Zuckerschlecken. Wer in der Innenstadt mit dem Rad unterwegs ist, riskiert sein Leben, zumindest aber seine Gesundheit. Hier tobt der Straßennahkampf. Es geht nicht darum, entspannt ans Ziel zu kommen. Auf den Straßen herrscht das Recht des Stärken. Wobei nicht immer ganz klar ist, wer dieses Recht am meisten für sich beansprucht. 

Ungeschminkte Wahrheiten

Jeder, der in Berlin regelmäßig Rad fährt, hat schon mindestens einen Drahtesel verloren. Es ist amtlich belegt: In keiner deutschen Stadt verschwinden so viele Bikes, selbst am helllichten Tag kann das passieren. Besonders gemeine Fahrraddiebstähle werden in Berlin gern an Laternen und Straßenschildern kommentiert. Denn vor allem die Neuberliner lieben ihr Rad. Wer diese Liebe missachtet, dem drohen unflätige Flüche und wüste Beschimpfungen. Die Sprache der Hauptstadt kennt kein Blatt vor dem Mund. 

An die Fahrrad-Diebe, die hier (tagsüber!) mein altes, wertloses Damenrad geklaut haben! Viel Spaß damit. Das KARMA wird euch FICKEN bis euch die Rosette blutet. Ich wünsche euch einen grausamen Fahrrad-Unfall, der eure hässlichen Gesichter noch mehr entstellt.

PS: Wenn ihr Geld braucht – geht Arbeiten ihr Kackbratzen!!